Verwaltung von MP3-Dateien

MP3-Dateien sind aufgrund ihrer Portabilität, Kompatibilität und Kompaktheit das beliebteste Format für Audiodateien auf der ganzen Welt. MP3-Dateien bestehen aus einer Reihe von Daten, die als Tag-Informationen bezeichnet werden und die Attribute der Musikdatei beschreiben. Nicht selten endet die MP3-Datei entweder mit dem Verlust oder der Beschädigung des Album Art-Bildes beim Besitzerwechsel. Dies führt zu einer leeren Anzeige auf dem Bildschirm (in den meisten Media-Playern), sobald der Benutzer eine Datei unter Windows 10 abspielt. Dieser Artikel zeigt eine Reihe von Methoden, die den Leser anleiten, fehlende oder beschädigte Album Art-Daten für MP3-Dateien zu korrigieren. Wie Sie ein Cover in MP3 einbinden können, erfahren Sie in vielen hilfreichen Anleitungen oder auch in Erklärvideos. Diese Lösungen sind auch für die MP3-Datei hilfreich, die zunächst keine Album Art enthielt. Das Hinzufügen von Album Art zu einer MP3-Datei in Windows 10 ist keine große Aufgabe, wie es einigen unserer Leser vielleicht erscheint. Alles, was sie brauchen, ist, den Easy File Renamer in die Finger zu bekommen, und der Rest ist so einfach, wie sie es sich jemals wünschen würden. Die Ergebnisse sind genau das, was sich jeder wünscht. Sie sind sehr genau und leicht zu erreichen.

Lösung 1: Verwenden Sie den Classical Media Player

Alle Schallplattensammlung

Windows Media Player ist seit mehr als zwei Jahrzehnten mit Windows als Standard-Musik- und Videoplayer verbunden. Im Laufe der Zeit wurden viele neue Funktionen hinzugefügt, um ihm eine noch wichtigere Rolle in der Must-Have-Sammlung eines Computerbenutzers zu geben. Eine der nützlicheren Funktionen des Windows Media Players ist die Möglichkeit, Album Arts ohne großen Aufwand zu jedem Album hinzuzufügen. Fügen Sie einfach alle Musikdateien zur Media Player Library hinzu, bevor Sie den folgenden Vorgang ausführen:

  1. Kopieren Sie das Bild, das Sie als Album Art verwenden möchten.
  2. Starten Sie den Windows Media Player und klicken Sie auf Zur Bibliothek wechseln (nur wenn er sich im Modus Aktuelle Wiedergabe befindet).
  3. Fügen Sie nun das Album Art in das gewünschte Album ein. (Rechtsklick auf das Album und Klick auf Albumcover einfügen).

Lösung 2: Verwenden Sie den Groove Music Player Native zu Windows 10

Groove wurde in naher Zukunft als designierter Nachfolger des Windows Media Players angesehen. Es kommt als native Anwendung unter Windows 10 und verwendet die Windows Universal API. Das bedeutet, dass es nahtlos auf allen Windows-Plattformen (Handy, Notebook, Desktop) funktioniert. Genau wie der Windows Media Player enthält er diese praktische Funktion, die es dem Benutzer ermöglicht, das Album Art mit großer Leichtigkeit zu ändern.

  1. Starten Sie Groove aus dem Startmenü.
  2. Navigieren Sie zu Meine Musik.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Alben.
  4. Wählen Sie nun das gewünschte Album aus, für das Sie das Albumcover ändern möchten.
  5. Navigieren Sie zu der dreigepunkteten Schaltfläche und klicken Sie darauf. Wählen Sie nun Info bearbeiten aus dem gerade geöffneten Menü.
  6. Klicken Sie auf das aktuelle Album Art. Wählen Sie nun einfach das gewünschte Bild aus, durch das Sie es ersetzen möchten, und klicken Sie anschließend auf Öffnen.

Lösung 3: Verwenden Sie LAME mit Eingabeaufforderung

LAME ist ein MP3-Encoder, der eigentlich die Basissoftware ist, die die überwiegende Mehrheit der MP3-Konverter da draußen anbietet. Obwohl es mit einer enormen Menge an Funktionen angereichert ist, wurde es für den Einsatz als Konsolenanwendung konzipiert. Das bedeutet, dass über die Eingabeaufforderung jede Musikdatei geändert werden kann (einschließlich Album Art).

  1. Laden Sie die ausführbare Datei LAME von der folgenden Website herunter. Es funktioniert garantiert einwandfrei im Hochleistungsmodus auf jedem Intel-Prozessor.
  2. Verschieben Sie alle Musikdateien in einen speziell erstellten Ordner, der als Musik im LAME-Ordner bezeichnet wird.
  3. Öffnen Sie nun einfach die Eingabeaufforderung, geben Sie sie ein und führen Sie die folgenden Befehlszeilen aus:

Lösung 4: Verwendung des einfachen Datei-Umbenenners

Easy File Renamer ist eine hochentwickelte Endbenutzeranwendung, die eine Vielzahl von Aufgaben im Zusammenhang mit der Umbenennung von Dateien erfüllt. Es nutzt hervorragend 10 intelligente Regeln, um Dateien in großen Mengen auf dem lokalen Computer umzubenennen. Es benennt auch Dateien in Google Drive, MP3-Lieder um, benennt und bearbeitet Metadaten für iTunes-Lieder um und bearbeitet Tags für MP3-Lieder. Es bietet dem Benutzer auch die Möglichkeit, eine ganze Reihe von Dateien von einem Ort an einen anderen Ort auf dem Computer von einem einzigen zentralen Ort aus zu verschieben/kopieren. Um dem Thema dieses Artikels treu zu bleiben, werden wir uns mit der Bearbeitung der Album Art für MP3-Dateien befassen.

  1. Easy File Renamer von der folgenden Website herunterladen und dann das Setup ausführen, um es zu installieren:
    Starten Sie die Software und klicken Sie auf die Registerkarte Umbenennen.
  2. Auswahl des Umbenennen-Tags
  3. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche MP3/ID3 Tags.
  4. Klicken Sie auf Mp3-Dateien und fügen Sie die Dateien hinzu, für die Sie das Album Art ändern möchten.
  5. Klicken Sie nun auf Bulk Tag Editor.
  6. Starten Sie den Bulk-Tag-Editor.
    Fügen Sie das Albumcover zu den ausgewählten MP3-Dateien hinzu und klicken Sie auf Aktualisieren.
  7. Klicken Sie schließlich auf Umbenennen, um den Prozess abzuschließen.